2003/12: Neue Teamer gefunden!
Das Büchereiteam hat Verstärkung bekommen / Jetzt auch am Mittwoch Vormittag geöffnet!

Zur Erinnerung: Die Borromäusbücherei Goldenstedt sucht(e) dringend neue ehrenamtliche Mitarbeiter.
Das Angebot der Bücherei hätte in zeitlicher Hinsicht reduziert werden müssen, wenn keine neuen Teamer
gefunden würden.
Die gute Nachricht: Es konnten durch die Werbeaktion Ende September siebzehn (!!) neue Teamer gefunden
werden, so dass die Öffnungzeiten nicht nur gehalten werden können: Die Bücherei ist ab 2004 zusätzlich
zu den bisherigen Zeiten (Sonntags von 10.00 - 11.30 Uhr; Dienstags und Mittwochs von 17.00 - 18.30 Uhr)
auch am Mittwoch Vormittag von 9.30 - 11.00 geöffnet.
Dieses ist besonders erfreulich, da Lesen als "stummer Dialog mit einer anderen Gedankenwelt" oft zu
Fragen und Antworten führt, über die man mit anderen Menschen sprechen möchte. In der Bücherei können
Leser untereinander und mit den Teamern zwanglos in solche Gespräche kommen. Die Bücherei als Ort der
Begegnung in der Gemeinde wird durch die Ausweitung der Öffnungszeiten wesentlich gestärkt.
Im Hinblick auf das aktuelle Gesamtangebot (Spiele, CDs, CD-Roms, Kassetten, Literatur und dem
Internetzugang) ist die Bücherei als sinnvolles Freizeitangebot mit den nun 30 Büchereiteamern viermal
in der Woche für alle geöffnet.

In 2003 neu hinzugekommen sind: Ann-Katrin Sander, Anne Sienknecht, Olaf Böckmann, Christoph Muhle,
Karina Rötepohl-Bahlmann, Anne Bengelsdorf, Regina Burwinkel, Doris Dullweber, Katharina Gelhaus,
Petra Günther, Tina Kallage, Ulla Kowalski, Johannes Kuhlmann, Monika Muhle, Julia Primus, Maria Reinke,
Petra Schaumlöffel, Sarah Schmedes, Christina Sienknecht, Lena-Maria Spils und Janet Wübbeler.
Alles Personen, die sich ehrenamtlich für die Allgemeinheit engagieren und denen daher ein besonderer Dank gebührt.

Herzlichen Dank für die in der Vergangenheit geleisteten Dienste in der Bücherei gilt den in 2003
ausgeschiedenen Teamern: Sarah Bruns, Sandra Spils, Michaela Stolle, Sandra und Manuela Klostermann.